Der Broger Clan

Unser Geheimrezept ist die Liebe zur Sache, denn unser Familienbetrieb wird ausschließlich in unserer Freizeit betrieben.

 

Neben vielen Aufgaben die gemeinsam erledigt werden, wie dem Verkosten, Verkaufen, Abfüllen und Etikettieren, bringt jedes Familienmitglied seine Talente in den „Spezialgebieten" ein.

Bruno
Der Feinschmecker mit der scharfsinnigen Zunge

Bruno

Brennmeister, Edelbrandsommelier, Technik

Es kommt nicht von ungefähr, dass Bruno auf internationalen Wettbewerben als Verkoster tätig ist (IWSC International Wine & Spirits Competition London). Mit seinem trainierten Gaumen schmeckt Bruno auch die feinsten Nuancen.

Zusammen mit seinem Bruder Eugen wird stets getüftelt, um neue Ideen umzusetzen. Die Suche nach den perfekten Ressourcen erstreckt sich von Früchten und Getreide bis hin zu ausgewählten Fässern aus der ganzen Welt.

Bekannt ist Bruno bei unseren Gästen vor allem als Entertainer. Mit seinen Sprüchen und Witzen wird jede Verkostung zu einem unvergesslichen Highlight. Bruno "brennt" nicht nur für unsere Destillate, hin und wieder packt ihn das Jagdfieber und es zieht ihn hoch in die Berge.

Der bodenständige Allround-Tüftler

Eugen

Brennmeister, Edelbrandsommelier, Technik

Eugen ist der Ruhepol im Broger Team und bringt uns hin und wieder alle zurück auf den Boden. Mit seinem Wissen rund um die Brenntechnik begeistert er uns und unsere Gäste. Denn er ist, wie auch sein Bruder Bruno, seine Frau Ulrike und Schwägerin Ursula, geprüfter Edelbrandsommelier.

"Es gibt immer was zu tun", ist nicht nur als Destillateur seine Devise. Wenn er neben seinem Fulltimejob und der Brennerei noch ein bisschen Freizeit findet, ist er mit seinem Oldtimer Unimog (Baujahr 1952) oder dem BMW Motorrad unterwegs. Natürlich darf auch nie die Zeit für seine Enkelin Antonia und seine Frau Ulrike fehlen.

Eugen
Ulrike
Die Lady an Knopf & Hebel

Ulrike

Brennmeisterin, Edelbrandsommelière, Fakturierung, Verkauf & Versand

Auch Ulis Talente werden in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Als Lehrerin im „wahren Leben" nutzt sie vor allem die Ferienzeit als Ausgleich, um zu Destillieren. Bei der Steuerung der Destillerie gibt es keinen Widerspruch – bei den Schülern bedarf es schon mal mehr Überzeugungskraft. Mittags zaubert sie dann noch nebenbei in der Brennerei ein Essen für Ihre Töchter Katrin und Martina und Enkelin Antonia herbei.

Immer wieder hat Uli einen guten Riecher für neue Trends und kreierte so zB unser Nikoläusle oder den „Orange Ale" Longdrink. Sie bringt unsere feinen Produkte an Mann und Frau: Sie betreut die Kunden meist im Verkaufsraum am Sattelberg und vergisst dabei auch nicht, die Rechnungen pünktlich zu versenden.

Die kreative Erbsenzählerin

Ursula

Buchhalterin, Edelbrandsommelière, Verkauf

Ordnung muss sein. Ursula erledigt akribisch genau die Buchhaltung und Kassaabrechnungen. Meist ist sie im Verkaufsraum am Dammweg anzutreffen und nimmt sich gerne für unsere Kunden Zeit. So findet sie für jeden das passende Produkt. Im Wohnhaus von Ursula, ihrem Mann Bruno, Tochter Anna und Sohn Hannes ist die Brennerei untergebracht. Wer hätte nicht gerne ein Whiskylager im Keller.

Als gelernte Grafikerin bringt sie sich bei Gestaltungsthemen mit ein. Gehen bei uns mal die Etiketten aus, dann beschriftet sie mit geübter Hand Flaschen und verschönert die Fässer.

 

Ursula
Anna
Die Pixelschubserin mit dem Pinsel im Whiskyglas

Anna

Grafik, Marketing, Verkauf

Unser kreativer Kopf, wenn es um Bilder, Grafiken, Fotos und Werbemittel geht. So landen alle grafischen Themen bei ihr auf dem Tisch und werden künstlerisch ausgearbeitet. Zusammen mit Kusine Katrin beäugt sie die restlichen Brogers, damit das Corporate Design auch durchgängig eingehalten wird.

Anna führt gerne unsere englischsprachigen Gäste durch die Brennerei – wobei ihr Englisch nach 5 Jahren Glasgow-Aufenthalt sehr schottisch angehaucht ist.

Wächter des flüssigen Goldes

Hannes

Brennmeister, Fassverwalter, IT-Helfer

Unser jüngster Destillateur behält immer den Überblick. Als Fasslagerverwalter weiß er genau, welcher Schatz in welchem unserer Fässer reift. Zusammen mit seinem Vater Bruno und Göte Eugen wird über den Lagerprozess des flüssigen Goldes gegrübelt.

Das Mathegenie berechnet die hochprozentigen Destillate auf Strich und Komma und ist unser Retter in der Not, wenn es computertechnisch einmal ordentlich bei jemandem hakt.

Hannes
Katrin
Die hurtige Volltexterin

Katrin

Marketing, IT-Helferin, Verkauf

Katrin verteilt die Broger-Infos online und auf Papier. Im digitalen Zeitalter müssen die Webseite, Facebook und Instagram fleißig gefüttert werden und auf neuestem Stand sein.

Neben der Kommunikation von News, Lustigem und Informativem zu unseren Produkten,  organisiert sie ebenso bevorstehende Veranstaltungen.

 

Die tapfere Schneiderin im Sauseschnitt

Martina

Schneiderin, Verkauf

Martina ist unsere hauseigene Näherin. In liebevoller Handarbeit werden unsere G'Spana (bestickte Filztäschchen) von Ihr genäht und bestickt. Ihre Tochter Antonia unterstützt sie schon intensiv bei der Qualitätskontrolle.

Martina
Entdeckerin mit den flinken Füssen

Antonia

Die kleinste im Bunde will schon groß dabei sein, und entdeckt bei jedem Brennereibesuch was Neues und Interessantes, bei dem sie mithelfen will. Mit ihrem Wasserglas prostet sie begeistert mit uns an. Zwar ist sie in der Produktion noch nicht wirklich einsetzbar, aber die Ansätze sind schon sehr vielversprechend.

Der Maschinenflüsterer

Jürgen

Instandhalter und Maschinentechniker

Bei technischen Problemen steht er zum Einsatz bereit. Ist etwas kaputt, wird etwas entwickelt, gebaut oder geschweißt, ist Jürgen der richtige Mann.

Als Ehemann von Martina und Papa von Antonia, fungiert er des Öfteren als Babysitter, wenn Martina Aufträge zu nähen hat.

Der überzeugende Werbetrommler

Klaus

Außendienstmitarbeiter, Helfer in der Not

Mit seinem charmanten Auftreten hat Klaus schon manchen Neukunden zum Stammkunden gemacht. Er ist zwar kein "offizieller Broger", ist jedoch als Partner von Katrin zur Hilfe abrufbereit.

Die Qualitätsprüferin mit der Stricknadel

Margaretha

Oma Gretl überzeugt sich regelmäßig von der ausgezeichneten Qualität. Ihre Erzählungen und Gedichte über die Ursprünge des Familienbetriebs und die Kindheit ihrer Söhne Eugen und Bruno bereichern unsere Zeit in der Brennerei.

Und damit die Brogers bei der Arbeit keine kalten Füße bekommen, werden alle mit ihren selbst gestrickten Socken versorgt.

Hinweis

Mit dem Klick auf „weiter" bestätigen Sie, dass Sie älter als 18 Jahre alt sind.

Diese Website verwendet Cookies.
Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien der Broger Privatbrennerei und der Cookie-Nutzung zu.

Für Infos zur Datenschutzerklärung der Broger Privatbrennerei und Cookies klicken Sie hier.

 

weiter

Anmeldung zum Newsletter

Herzlich Willkommen bei der Privatbrennerei Broger. Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter.

Wir freuen uns, Sie künftig über Aktuelles aus unserer Brennerei, über neue Produkte sowie Veranstaltungen informieren zu dürfen.

HerrFrau
Anmeldung abschicken